Ziele der MTT

Die tiefe (unwillkürliche) Rückenmuskulatur lässt sich – vergleichbar mit der Herzmuskulatur – nicht willentlich anspannen. Durch einseitige Belastungen – egal ob durch eingeschränkte Beweglichkeit oder enorme einseitige Belastungen – kann es sein, dass diese verkümmert und/oder verfettet.

Dieser Zustand bringt oftmals enorme (Rücken-)Probleme mit sich, aber auch andere Bereiche des Körpers sind betroffen. So kann es beispielsweise zu Migräne oder Tinnitus kommen.

Ziel der medizinischen Trainingstherapie nach Dr. Alfen ist es, die tieflegende Rückenmuskulatur anzusprechen und wieder aufzubauen. Damit verschwinden Symptome, die durch den Muskelrückgang entstanden sind.

Dies geschieht in den speziellen Therapiemaschinen und wird von einem geschulten Experten betreut. Der Patient wird dabei so im Gerät fixiert, dass er bei den Bewegungen die wirbelsäulenstabilisierende Muskulatur trainiert. Dies ist einmalig und nur mit den von Dr. Alfen entwickelten Maschinen möglich.

Nach den Erfahrungen in der orthopädischen Praxis von Dr. Alfen kann bei circa 80% der Patienten eine Operation vermieden werden und bei circa 90% der Patienten wird eine nahezu vollständige Schmerzbeseitigung erreicht.

Meine Welt hat sich nach nur 7 von 18 Behandlungen drastisch geändert.

Hans-Christian Nell (59) über die medizinische Trainingstherapie nach Dr. Alfen

So können beispielsweise Bandscheibenvorfälle, die nicht zwingend operiert werden müssen, bis zur Symptomfreiheit therapiert werden.

 

Erfolge und Kundenmeinungen